Eisenbahnglossar
Glossar
Hilfe
Stichwortliste
Stichwortsuche
Buchstabe A
Buchstabe B
Buchstabe C
Buchstabe D
Buchstabe E
Buchstabe F
Buchstabe G
Buchstabe H
Buchstabe I
Buchstabe J
Buchstabe K
Buchstabe L
Buchstabe M
Buchstabe N
Buchstabe O
Buchstabe P
Buchstabe Q
Buchstabe R
Buchstabe S
Buchstabe T
Buchstabe U
Buchstabe V
Buchstabe W
Buchstabe X
Buchstabe Y
Buchstabe Z

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Maffei
Lokomotivfabrik in München. Die Lokomotivfabriken Krauss und Maffei schlossen sich zu Krauss-Maffei zusammen. Heute gehört Krauss-Maffei dem Siemens Konzern.
nach oben

Magnetschienenbremse
Bei diesem System wird das Schienenfahrzeug wird durch Anpressen von Bremsschuhen an den Schienenkopf abgebremst
nach oben

MaK
Abkürzung für Maschinenbau Kiel
nach oben

Mallet
Bauart von Dampflokomotiven. Benannt nach dem
Ingenieur Anatole Mallet. Die Lokomotiven besitzen zwei gelenkig miteinander angetriebene Drehgestelle. Am hinteren Drehgestell ist der Kessel befestigt, über dem vorderen hängt er frei und kann somit seitlich ausschwenken.
nach oben

MAV
Abkürzung für “Ungarische Eisenbahngesellschaft”.
nach oben

Meyer
Bauart einer
Gelenk-Dampflok. Die Bauart Meyer hat Ähnlichkeiten mit der Bauart Garret mit einem Kessel. Im  Gegensatz dazu hat die Bauart Fairlie zwei Kessel.
nach oben

Mitropa
Abkürzung für “Mitteleuropäische Schlafwagen- und Speisewagen-Aktiengesellschaft”. Gegründet 1916. Bei der Teilung der beiden deutschen Staaten blieb die MITROPA in der DDR erhalten, während die DB die
DSG gründete.
Nach der Wiedervereinigung wurde die MITROPA wieder allein verantwortlich für die Speisewagen der
DB / DR und später der DB AG.
nach oben

MORA
Abkürzung für Marktorientiertes Angebot. MORA soll unrentable Angebote bei der
DB AG streichen. MORA besteht aus einzelnen Komponenten, so zum Beispiel MORA C für die DB Cargo.
nach oben

MOROP
 Abkürzung für “ Verband der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas”. Gegründet 1954 in Genua. Ungefähr 55:000 Mitglieder (2002). Nähere Informationen unterexternal link
http://www.morop.org external link
nach oben

 

Aktualisiert am
30.Januar 2005

[Erste Seite] [Eisenbahn] [Logbuch] [Impressum]